Die Ostausrichtung des Bistums Regensburg

München - 20.06.2017

Das Gespräch im oberpfälzischen Schönsee war die dritte Veranstaltung der Reihe zum 60-jährigen Jubiläum der Katholischen Akademie Bayern. Der von Akademiedirektor Dr. Florian Schuller moderierten Podiumsdiskussion ging ein Referat des Regensburger Kirchenhistorikers Prof. Dr. Klaus Unterburger voran, der die 1200-jährige Geschichte Ostbayerns und Böhmens in einem Parforceritt durchmaß. Rund 100 Teilnehmer der reisten im Anschluss an das Podiumsgespräch nach Tschechien weiter, wo Kloster Kladruby (Kladrau) und Pilsen besichtigt wurden.

Wer wir sind:

Selbstverständnis der katholischen Akademien

Katholische Akademien sind gesellschaftliche Laboratorien. Sie arbeiten an Grenzen, die zugleich Schwellen sind: Religion und Politik, Wissenschaft und Leben, Evangelium und Kultur, Beruf und Ethik. Erfahren Sie mehr über unser vielfältiges Wirken in der Gesellschaft...

Artikel lesen

Karte

 

Übersichtskarte

 

Auf dieser Karte sehen Sie die Standorte aller katholischen Akademien im deutschsprachigen Raum. Klicken Sie auf einen Standort, um auf der Homepage der jeweiligen Akademie mehr über sie zu erfahren.

Mediathek

Akademie Frankfurt a. M., 16.06.2017

"Hier braucht's Tat!"

Theaternachlese: „Nathan der Weise“ ist ein Werk über Humanismus und Toleranz im Sinne der Aufklärung. Als Gemeinsamkeit der Religionen wird dabei die Moral festgehalten. In der Ringparabel ist die gute Tat der Boden, auf dem sich die Religionen begegnen können.
 
Akademie Frankfurt a. M., 06.07.2017
Zu Fuß hält die Seele Schritt
Akademie Frankfurt a. M., 30.05.2017
Zu Tisch mit Martin Luther
Akademie Nürnberg, 18.05.2017
Christlich? Humanistisch?

Beliebte Videos

Videosuche