Katholische Akademie Hamburg

@ Bildquelle: Katholische Akademie Hamburg
Katholische Akademien

Die Katholische Akademie Hamburg bringt Glaube und Religion mit der Gesellschaft von heute ins Gespräch. Dabei gewährt Meinungsvielfalt einen regen Austausch. Als ein kritischer Partner im Diskurs der Zeit, macht sich die Katholische Akademie Hamburg für eine christliche Perspektive stark. Auch der Dialog zwischen den Religionen, besonders der christlich-jüdische und der christlich-islamische Dialog, wird seit der Gründung im Jahr 1973 intensiv gepflegt.

Der Großteil der öffentlichen Veranstaltungsformate mit unterschiedlichen Experten aus Wissenschaft, Kultur und Politik wendet sich an ein allgemein interessiertes Publikum, einige richten sich an spezielle Zielgruppen, zum Beispiel Schülerinnen und Schüler in der „Jungen Akademie“. Auch Hintergrundkreise, in denen Menschen in diskreten, freien und nachdenklichen Gesprächen sensible, gesellschaftliche und kulturelle Dialoge pflegen, ist ein besonders Angebot der Akademie.

Als ein klassischer Bau der 1970er Jahre denkmalgeschützt, wurde das Haus nach einer umfassenden Modernisierung im Mai 2014 wiedereröffnet. Die im Herzen der Stadt gelegene Akademie ist auch ein gefragter Tagungsort. Ganz oben, im Panoramaraum, lassen sich sämtliche Wahrzeichen der Hamburger Innenstadt bis zum Hafen und der Elbe überblicken.

 

Zur Homepage der Akademie ...