Bild: © KSI Siegburg
Katholisch-Soziales Institut, Siegburg

Saša Stanišic über sein Buch "Herkunft"

In seinem teilweise autobiografischen Roman Herkunft schreibt Saša Stanišic´ über den „ersten Zufall unserer Biografie: irgendwo geboren werden“.

Vor Ort Montag, 04. Dezember 2023, ab 19:30 Uhr Autorengespräch

Stanišic´ berichtet über die Flucht nach Deutschland und darüber, wie Herkunft und Erinnerung miteinander verknüpft sind. 1978 in Višegrad geboren, lebt Saša Stanišic´ seit 1992 in Deutschland. Seine Bücher sind in über 30 Sprachen übersetzt und vielfach prämiert worden. Für „Herkunft“ erhielt der Autor u. a. den Deutschen Buchpreis und den Eichendorff-Literaturpreis. Moderation Johannes Schröer, stv. Chefredakteur bei Domradio Leitung Klaus Hagedorn, Aktion Neue Nachbarn André Schöder, Katholisch-Soziales Institut