Akademie C.-Pirckheimer-Haus, Nürnberg

Pflege 4.0? Ethische Perspektiven auf den Einsatz von Künstlicher Intelligenz in der Pflege

In der Versorgung alter und pflegebedürftiger Menschen werden vermehrt neue, zunehmend auch KI-basierte Technologien eingesetzt. Mit dieser Technisierung der Pflegeversorgung werden große Hoffnungen, aber auch Ängste verbunden.

Vor Ort Mittwoch, 12. Juni 2024, ab 15:00 Uhr (Dauer: 01h 30 min)–Nachmittagsakademie

Der Vortrag betrachtet verschiedene Technologien, beleuchtet ihre Chancen und Risiken und reflektiert sie aus individual- und sozialethischer Perspektive. Referent: Johannes Welsch, Referatsleiter Neue Technologien und gesellschaftliche Transformation, Hanns-Seidel-Stiftung e. V.